Das Tesla Model S gibt es jetzt auch für Kinder

Das Tesla Model S ist wahrscheinlich das Traumauto vieler Elektroauto-Fans. Doch leider hat nicht jeder das nötige Kleingeld, um sich so ein Model S zu kaufen. Zum Glück kommen bald auch günstigere Elektroautos von Tesla. Das Model 3 soll ab Ende 2017 verfügbar sein. Bei uns in Deutschland wird das wahrscheinlich noch ein wenig länger dauern. Wer allerdings mit dem Elektroauto nicht warten will und Kinder hat, der sollte sich mal das Tesla Model S Elektroauto für Kinder anschauen.

Hier könnt ihr das Auto in Aktion sehen:

Schon ziemlich cool, oder? 🙂

Wenn ich noch ein Kind wäre, würde mir das ziemlich gut gefallen. Und bestimmt macht ihr auch eurem Kind eine große Freude mit so einem Tesla Model S. Weihnachten steht ja quasi vor der Tür und wenn ihr noch nicht die richtige Geschenkidee habt, dann wäre das doch was.

Bestellen könnt ihr das Model S für Kinder bei Radioflyer.

In der günstigen Variante mit einer 130 Wh Batterie (Standard) kostet das Auto aktuell 591,72 Euro. Wer einen Akku mit 190 Wh wünscht (Premium) und so ca. 50% mehr Spielzeit haben will, der zahlt lediglich 53,79 Euro draf. Das finde ich absolut fair und ich würde da auf jeden Fall zur Premium-Batterie greifen.

Sehr witzig finde ich auch die Idee, dass man sich sein Auto selbst zusammenstellen kann, wie bei einem echten Auto. So kann man sich für verschiedene Farben entscheiden. Für ein weißes Tesla Model S muss man dann noch einen kleinen Aufpreis zahlen.

Und auch silberne Felgen kosten einen kleinen Aufpreis, der sich mit 16,14 Euro aber in Grenzen hält. Und wer wünscht, kann auch zusätzlich noch eine Ersatz-Batterie sowie eine Autoabdeckung hinzubestellen, die aber nur für Innen gedacht ist.

Darf es noch ein Kennzeichen sind? Auch das ist möglich. So dass das Model S für Kinder dann fast wie ein echtes großes Elektroauto wirkt.

Das Elektroauto ist laut Hersteller für Kinder zwischen 3 bis 8 Jahren geeignet und bis zu einem Körpergewicht von ca. 37 Kilogramm. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass ein dreijähriger schon mit dem Auto fahren kann. Wahrscheinlicher ist ein Alter ab 5 Jahren, so zumindest meine Einschätzung.

Weitere Infos zum Tesla Model S für Kinder erhaltet ihr auch hier.

Darf es eher ein Ferrari, BMW, Audi oder Mercedes sein? Auch das gibt es für Kinder.

Ich bin ein großer Fan von Elektroautos. Da ist es doch umso schöner, wenn man auch seine Kinder schon an diese Technik heranführen kann. Was haltet ihr von solchen Elektroautos für Kinder? Hat jemand gegebenenfalls auch schon Erfahrungen damit machen können? Über einen Kommentar würde ich mich freuen.

Ein Kommentar

  1. Sandy said:

    Wenn das nicht so unglaublich teuer wäre (so wie der echte Tesla ja auch) dann würde es den definitiv für unseren Sohn zu Weihnachten geben. Aber da gibt es deutlich günstigere Modelle, zwar kein Tesla aber dafür andere Premium Marken.

    22. Februar 2017
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.